Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (LZT)

 

Nach den deutschen Psychotherapie-Richtlinien ist die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie sowohl eine Abwandlung der psychoanalytischen Behandlung als auch ein eigenständiges psychodynamisches Verfahren. Ich wende sie an, wenn Ihr Problem und der unbewusste Konflikt anhand der Beschäftigung mit einem Thema für die Behandlung ausreichend erfasst werden können.

 

Ausreichend erfasst heißt in diesem Zusammenhang, dass sowohl der Bezug auf die Kindheit, als auch die Übertragungsbehandlung in der therapeutischen Beziehung darin, anhand der Durcharbeitung eines Themas genügend gewährleistet sind.

 

Ein Thema kann z.B. ein Problem sein, das sich in Ihrer Partnerschaft oder mit den Kindern, in Beziehungen am Arbeitsplatz, in Ihrem Leistungsverhalten oder in Ihrer Stimmungslage wiederholt zeigt, und das als unlösbar und quälend empfunden wird.

 

Eine Behandlung dauert durchschnittlich zweieinhalb bis dreieinhalb Jahre. Sie findet einmal wöchentlich statt, zu einem regelmäßig stattfindenden Termin über fünfzig Minuten Dauer.

 

 

 

Dipl.-Psych. Helfried Tiemeyer

Psychologischer Psychotherapeut

Psychoanalytiker (DGIP/DGPT)

 

Termine nach Vereinbarung

- alle Kassen -

Telefon:  04243 758

Große Straße 32a

27239 Twistringen

(Anfahrtbeschreibung)

Webseitenbetreuung: www.defort.de, Bassum